Gottesdienste in unserer Gemeinde

"Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28). In diesem Sinn ist der Gottesdienst mit seinen Liedern, der Verkündigung und Gebeten ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.

 

Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde (Version 2 vom 18.10.2020)

  • Begrüßungsteam: 3 benannte Personen pro Gottesdienst gewährleisten die Einhaltung des vorliegenden Infektionsschutzkonzepts.
  • Reinigung: Türen, Bänke, Stühle und andere Kontaktflächen werden vor dem GD mit tensidhaltigem Reinigungsmittel abgewischt. Desinfektionsmittel sind zu vermeiden – sie schädigen die Oberflächen.
  • Mindestabstand: Zwischen allen Personen sind 2 Meter Abstand einzuhalten.
  • Personenhöchstzahl: Für die Laurentiuskirche gilt: Anzahl Plätze im Kirchenschiff 22 (incl. Pfarrer, 2 Mesnerinnen), Empore 11 (incl. Organistin).
  • Für die Friedenskirche gilt: Anzahl Plätze 33 im Kirchenschiff (incl. Pfarrer, Mesnerin, Moderator), darin enthalten bis zu 11 Doppelplätze für Paare/Familien; Empore 10. (Siehe Markierungen der Plätze im Anhang)
  • Einlasskontrolle: Am Eingang wird darauf geachtet, dass nur die Höchstzahl an Personen eingelassen wird.
  • Eintreffen der Besucher: Begrüßung an der Kirchentür und Begleitung zu den Plätzen.
  • Desinfektion: Am Eingang gibt es Desinfektionsmittel für die Hände.
  • Belegung der Kirchenbänke: Die Plätze sind mit zusätzlichen Sitzkissen gekennzeichnet, die Besucher werden an die Plätze geleitet, dabei wird darauf geachtet, dass die Mindestabstände eingehalten werden.
  • Masken: Es werden nur Besucher mit Mund-Nase-Schutz eingelassen. Masken müssen während des ganzen Gottesdienstes getragen werden.
  • Gemeindegesang ist leider nicht möglich.
  • Die Namen aller Gottesdienstbesucher müssen erfasst werden zur Nachvollziehung von Infektionsketten.
  • Türen: Die Türen werden während des Gottesdienstes offengehalten.
  • Ausgang der Besucher: Der Pfarrer leitet das geordnete Verlassen der Kirche an. Es vollzieht sich im „Einbahnverkehr“. Dabei sind die Abstände einzuhalten, insbesondere bei Durchgängen und Türen. Man verlässt bankweise und einzeln (außer Ehepaare) die Kirche. Auf dem Platz vor der Kirche werden die Mindestabstände beim Verabschieden ebenso eingehalten.

 

Kinderkirche

Kindergottesdienstzeiten: Laurentiuskirche Dorf Friedenskirche Bahnhof
immer parallel zu den Spätgottesdiensten um 10.00 Uhr oder 10.30 Uhr