Connection timed out 60 Jahre Kirchenchor Amstetten am 17.02.2019 : Evangelische Kirchengemeinde Amstetten

60 Jahre Kirchenchor Amstetten am 17.02.2019

© Bild: Anna Häge

Am vergangenen Sonntag 17. Februar feierte der Kirchenchor Amstetten mit 150 Gästen sein 60-jähriges Bestehen. In der Amstetter Friedenskirche sorgte die hervorragende Akustik für eine gelungene Jubiläumsfeier. Die Feier stand unter den Worten ,,Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt“. Hoene dankte Gott für das Schaffen der Musik, das ja den Menschen viel Freude bereite. Er lobte die Ausdauer des Kirchenchors für sein langjähriges Singen.

Zur Eröffnung des Jubiläums stimmte der Chor unter der Leitung von Cornelia Schmid-Fink ,,Mit dem Herrn fang alles an“ und ,,Jauchzet dem Herrn alle Welt“ an. Bei weiteren Liedern zeigte der Kirchenchor mit seinen 22 Sängerinnen seinen guten Klangkörper. Karin Scharpf weckte mit der Chronik ,,60 Jahre Kirchenchor“ Erinnerungen an vergangene Zeiten. Der Chor wurde 1959 von Pfarrer Christoph Dinkelaker gegründet. Die erste Singstunde fand am 2. Februar im gleichen Jahr statt. Nach dem Wegzug von Pfarrer Dinkelaker 1965 übernahm Anna Straub die Leitung des Chores bis 1986. Im Oktober 1986 übernimmt Charlotte Rieger die Leitung, doch schon im März 1987 verstirbt Frau Rieger überraschend. Danach übernahm bis 2000 Christoph Keller das Dirigentenamt. Dann beginnt wieder die Suche nach einem Dirigenten. Es gibt eine Regelung, Pfarrer Frank Lutz dirigiert und Anna Straub übernimmt den Beerdigungschor. Ab 2007 bis 2012 leitet Sieghard Müller den Chor. Seit jener Zeit gibt Cornelia Schmid-Fink beim Chor den Ton an. Der Kirchenchor hat keine Vorsitzende, doch macht Waltraud Obst die Arbeit eines Managers. Gründungsmitglied ist Margarete Stoller, die mit kurzen Unterbrechungen dem Chor noch heute die Treue hält. Die Aufgaben des Kirchenchors sind in der Regel Begleitung kirchlicher Feiern. Zum Standard gehört die jährliche Teilnahme am Amstetter Sängertreffen. Zur Geselligkeit trägt auch der jährliche Ausflug bei.

Bei den Ehrungen sprach Manfred Arndt als Vertreter der Kirchengemeinde von einem Vorzug, ,,wenn eine Kirchengemeinde einen solchen Chor hat, der mit seinen Liedern zur Bereicherung von Gottesdiensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen zum Lobpreis unseres Herrn Jesu beiträgt“. Weitere Grußworte sprachen von der katholischen Kirche Erwin Hilsenbek und Peter Laupheimer vom Gesangverein Amstetten, beide überreichten einen Umschlag

Die Ehrungen mit Urkunde der Jubilare und einer Rose für jede Sängerin führten Reinhard Hoene und Manfred Arndt durch.

50 Jahre: Annemarie Holzwarth und Karin Scharpf.

40 Jahre: Erika Schöll, Babette Schuster, Gerlinde Wagner und Gertrud Ziegler.

30 Jahre: Margarete Bühler, Hildegart Meyer und Gisela Schmid.

25 Jahre: Maria Fösinger, Waltraud Obst und Elfriede Voigt.

Ernst Häge